Gemeinde Dübendorf

Die Bibel ist das Fundament der Gemeinde Mitternachtsruf. Wir sind eine freie, evangelisch ausgerichtete Gemeinde und dem Missionswerk Mitternachtsruf angeschlossen, das weltweit tätig ist.

Die Zionshalle, das Versammlungsgebäude mit der grossen Aufschrift «Gott sucht dich», steht in Dübendorf / Zürich. Es wird keine Mitgliederliste geführt und jedermann hat freien Zutritt.

Während der Gottesdienste werden die kleinen Kinder betreut und für die grösseren gibt es verschiedene Sonntagsschulgruppen.

Eine Reihe von Ältesten steht der Gemeinde vor und kümmert sich um die verschiedenen Anliegen der Einzelnen (Krankenbesuche, Seelsorge u.a.).

Den Verkündigern ist es ein Anliegen, den ganzen Ratschluss Gottes zu verkündigen. Besonderen Wert legen sie dabei auf biblische Lehre, Heiligung und weisen auch auf das biblisch-prophetische Wort und die jederzeit mögliche Wiederkunft Jesu hin – ganz dem Namen «Mitternachtsruf» entsprechend, in Anlehnung an Matthäus 25,6: «Um Mitternacht aber erhob sich lautes Rufen: Siehe, der Bräutigam kommt! Geht hinaus, ihm entgegen!»

Die Zionshalle

Bis in die 1970er-Jahre versammelte sich die Gemeinde des Mitternachtsruf in öffentlichen Sälen der Stadt Zürich. Die Platzverhältnisse wurden jedoch immer prekärer, sodass sich der Vorstand unter der Leitung von Wim Malgo zum Bau eines eigenen Versammlungsgebäudes entschloss. Dieses sollte gleichzeitig auch als Kongresszentrum dienen. Nach zweijähriger Bauzeit wurde die Zionshalle 1978 eingeweiht.

Der Name Zionshalle steht für die Verbundenheit mit Gottes auserwähltem Volk Israel. Von israelischer Seite wurde dies – und andere Zeichen der Solidarität – durch den damaligen Bürgermeister Teddy Kollek honoriert: die Eingangstüren wurden mit Pannelen ausgestattet, in denen die Wappen der zwölf Stämme Israels in Perlmutt dargestellt sind. Die Zionshalle bietet im Hauptsaal Platz für ca. 800 Personen. Zwei kleinere Säle, einer davon mit Taufbecken, sowie verschiedene andere Räumlichkeiten ergänzen das Platzangebot. Die jährliche Osterkonferenz und Israelkonferenz und die traditionelle Tagung am 1. Januar sind Höhepunkte der Verkündigungsdienste in der Zionshalle.

Einblick in die Zionshalle

[sliderpro id=“1″]